Regeneration - Training

Regeneration

Auf der Suche nach immer besseren und effizienteren Trainingsmethoden liegt die Kunst in der optimalen Periodisierung des Trainings. Durch eine beschleunigte Regeneration nach dem Training soll eine Steigerung des „Superkompensation Prinzips“ mit der damit verbundenen Zunahme der Leistungsfähigkeit möglich werden.

STUDIEN

DIE MÖGLICHE WIRKUNG VON MIKROSTRÖMEN AUF DER ZELLULÄREN EBENE

Jeffrey S. Mannheimer; Seton Hall University; The Effect of Microcurrent Stimulation on ATP Synthesis in the Human Masseteras Evidenced by 31P Magnetic Resonance Spectroscopy (2005), dissertations, paper 1544; http://scholarship.shu.edu/dissertations/1544​​​​​​​

WIRKUNGSWEISE

Die Anwendung individualisierter Programmprotokolle innerhalb der ersten zwei Stunden nach einem Training oder einem Wettkampf soll dafür sorgen, dass die Regeneration von körperlichen und mentalen Prozessen viel schneller stattfinden kann. Herzmuskel und Herz-Lungen- Kreislauf sollen unterstützt werden. Das bezweckt die Stabilisierung des Elektrolythaushaltes und hat die zielgerichtete Unterstützung des Bewegungsapparates und der Muskulatur zur Folge. Gleichzeitig soll ein hormonelles Gleichgewichtsprogramm für die notwendige Entspannung sorgen.       ​​​​​​​